Naturschutz mit Rechen, Heugabel und Balkenmäher - Feuchtwiesenpflegetermin in der Brunnlust in Moosbrunn

Feuchtwiesen-Prachtnelke © A.Mrkvicka

Das Naturdenkmal Brunnlust in Moosbrunn gehört zu den letzten und ganz besonders wertvollen Feuchtwiesengebieten im Wiener Becken. Seit 2018 haben wir eine Gebietspatenschaft für diese herausragende Fläche im Eigentum des Naturschutzbund Niederösterreich übernommen und wollen daher den alljährlichen Pflegetermin des Naturschutzbundes tatkräftig unterstützen.

Im Rahmen dieses Pflegetermins hilfst Du das Naturdenkmal zu erhalten, denn ohne jährliche Mahd verschwinden Raritäten wie Sumpf-Knabenkraut, Feuchtwiesen-Prachtnelke, Lungenenzian und Sumpf-Gladiole!

Wir mähen die Fläche mit Freischneider und Balkenmäher, rechen das Schnittgut zusammen und tragen es aus der nicht mit dem Traktor befahrbaren Fläche zum Abtransport durch einen Partner-Landwirt hinaus.

Ausrüstung: Gummistiefel (!), Arbeitshandschuhe, Wechselkleidung ist dringend empfohlen, Getränk

Treffpunkt: Cafè Rosenblattl in Moosbrunn

Anreise: bei Interesse für Fahrgemeinschaften bitte melden unter 0650/65 19 783

Für eine kalte Mittagsjause sorgt der Naturschutzbund Niederösterreich.

Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

Der Pflegeeinsatz findet in Kooperation von Naturschutzbund Niederösterreich, Gemeinde Moosbrunn, einem regionalen Landwirt, SCI - Österreich und dem Landschaftspflegeverein Thermenlinie statt.

Übersicht:

Info/Anmelden Übersicht