Pflegetermin Schweizerwiese - Goldrutenbekämpfung

Die noch verbuschte Schweizerwiese in Bad Vöslau © Rupert Stingl

Von den ehemals großen Feuchtwiesen am Übergang der Thermenlinie zum Wiener Becken sind heute nur noch Reste erhalten. Die Schweizerwiese ist eines dieser besonders erhaltenswerten Relikte. Obwohl sie seit 20 Jahren nicht mehr bewirtschaftet wurde und stark verbuscht war, gibt es noch botanische Raritäten wie Feuchtwiesen-Prachtnelke und Kurzknollige Pannonische Platterbse. 2019 erwarb die Stadtgemeinde Bad Vöslau die Wiese, um ihre Besonderheiten zu retten. Nach umfangreichen Erstmaßnahmen ist es nun wichtig, die Kanadischen Goldruten im Umkreis zu bekämpfen, damit sie die wiederhergestellten Wiesenbereiche nicht erobern und sich die seltenen Feuchtwiesen-Arten wieder ausbreiten können.

Auf Wiesen bzw. Feldrändern im Umfeld gibt es leider einige Bestände der Kanadischen Goldruten, einer invasiven und sehr problematischen Pflanze aus Nordamerika. Wenn sie Samen bilden, werden diese weit verbreitet. Gerade für große Teile der Schweizerwiese, die auf Grund der Erstmaßnahmen viel offenen Boden bieten, wäre das ein großes Problem. Denn die Goldrute breitet sich so rasch und konkurrenzstark aus, dass für die seltenen Feuchtwiesen-Arten kein Platz bleibt.

Beim Pflegetermin hacken und reißen wir die bestehenden Goldruten-Pflanzen im Umfeld aus und verhindern so ihre weitere Verbreitung. Der Corona-bedingt notwendige Abstand zwischen den Teilnehmer*innen kann problemlos eingehalten werden!

Dauer: von 10:00 bis 13:00 Uhr Uhr solange Du Zeit und Lust hast

Bitte mitbringen: aus Hygienegründen bitte jedenfalls eigene Arbeitshandschuhe; feste Schuhe, Arbeitskleidung, Getränk, Sonnenschutz, wenn vorhanden Krampen oder Häckchen

Treffpunkt: nördliches Ende Schilfweg in Bad Vöslau (Der Schilfweg zweigt beim Kreisverkehr von der Autobahnausfahrt Bad Vöslau kommend vor der Druckerei ab.)

Info/Anmeldung: Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Voranmeldung (auch kurzfristig) unter Enable JavaScript to view protected content. (bis 1 Tag vorher) bzw. unter Tel. 0650/65 19 783 (auch kurzfristig).

Die Wiederherstellung der Schweizerwiese findet in Kooperation mit der Stadtgemeinde Bad Vöslau statt und wird von der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über Österreichs größten Naturschutzpreis die Brennnessel finanziell unterstützt. Die Brennnessel wurde im Rahmen einer großen Gala im Februar an Stadtgemeinde Bad Vöslau,  Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wienerbecken sowie die Pfadfinder*innen Gainfarn und Bad Vöslau überreicht.

Übersicht:

Info/Anmelden Übersicht