Umweltbaustelle - Vielfalt am Alpen-Ostrand 2020

Heferlberg - steiles Gelände und tolle Aussicht ins Wiener Becken © I.Drozdowski
© R.Obermair
© R.Obermair
© I.Drozdowski
© I.Drozdowski
Krainer Steinschafe am Heferlberg © Blühendes Österreich/Norbert Novak
Diptam © I.Drozdowski
Blühende Trockenrasen mit Aussicht ins Wiener Becken © I.Drozdowski
Blühende Trockenrasen © I.Drozdowski
Dalmatinische Lotwurz © I.Drozdowski
Blühende Trockenrasen mit Silberscharte und Sibirischer Glockenblume © I.Drozdowski
Große Sägeschrecke © I.Drozdowski
Krainer Widderchen © I.Drozdowski
Umweltbaustellen-Team 2018 © I.Drozdowski
Umweltbaustellen-Team 2019 (grüne und gelbe T-Shirts), Gemeinde Pfaffstätten & Biosphärenpark-Management © P.Artner

Die Trockenrasen an den Abhängen der Alpen zum Wiener Becken gehören zu den artenreichsten Lebensräumen in Österreich mit vielen seltenen, gefährdeten Arten. In den letzten Jahrzehnten sind viele Flächen zugewachsen. Wir schneiden, sägen und ringeln Bäume und Sträucher, hacken Gebüschaustriebe aus und transportieren das Material ab. So helfen wir, die übrig gebliebenen Flächen zu erhalten und sogar wieder zu vergrößern. Bei der Arbeit treffen wir Schäfer Erich Frank mit seinen Krainer Steinschafen, die auf den Flächen weiden. Untergebracht sind wir im gemütlichen Weinort Pfaffstätten. Die Freizeit genießen wir in der Sportunion, beim Grillen und im Schwimmbad.

Achtung: Unsere Umweltbaustelle ist bereits ausgebucht! Es ist jedoch möglich trotzdem bei den Pflegeaktivitäten mitzumachen - über Unterstützung in dieser Form freuen wir uns sehr! Bitte einfach zwecks Planung im Voraus melden! Dies ist auch wichtig, weil angesichts von Covid19 die Teilnehmerzahl je BetreuerIn beschränkt ist!

Veranstalter: Alpenverein Sektion Alpenverein Austria in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverein Thermenlinie und der Marktgemeinde Pfaffstätten

Unterkunft (für TeilnehmerInnen kostenlos): Ist das gemütliche Vereinshaus der Sportunion, wo wir auf Feldbetten schlafen. Wer lieber draußen schlafen möchte, kann sein Feldbett auch einfach auf die Wiese stellen.

Verpflegung (für TeilnehmerInnen kostenlos): Das Frühstück machen wir selbst in der Küche des Unionshauses, zu Mittag jausnen wir in der Natur. Bei unseren Einkäufen legen wir großen Wert auf biologische und regionale Produkte! Fürs Abendessen werden wir von der Marktgemeinde Pfaffstätten zumeist mit einem Heurigenbesuch verpflegt. 1 bis 2x werden wir grillen.

Die Freizeit kommt natürlich auch nicht zu kurz! Bei einer Exkursion am Sonntag werden wir gemeinsam das Gebiet erkunden. Nach der täglichen Arbeit können wir im Unionshaus die freie Zeit genießen, Beachvolleyball spielen oder bei heißem Wetter in eines der vielen Freibäder in der Umgebung fahren. An unserem freien Tag werden wir eine Wanderung im kühlen Wienerwald unternehmen oder uns im Schwimmbad abkühlen, am Abend grillen wir. An einem Nachmittag werden wir BIO-Schäfer Erich Frank treffen, der uns von der Naturschutzarbeit mit seinen Krainer Steinschafen erzählt.

Partner: Biosphärenpark Wienerwald Management, Naturschutzbund Niederösterreich und weitere private GrundeigentümerInnen

Übersicht:

Info/Anmelden Übersicht