Bunte Blumenwiesen anlegen - mit Erfolg!

Bunte Blumenwiese © A. Mrkvicka
Blumenwiese einsäen © A. Mrkvicka

Bunte Blütenpracht, flatternde Schmetterlinge und brummende Hummeln – eine artenreiche Blumenwiese gehört heute in einem Naturgarten einfach dazu und ist ein wichtiger persönlicher Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt.

So leicht, wie es oft scheint, ist die Anlage einer bunten Blumenwiese aber nicht. Hier erfährst Du alle wichtigen Details.

Für den Erfolg sind neben einer guten Portion Geduld ein paar wichtige Dinge zu beachten. Das beginnt bei der richtigen, an die Bodenverhältnisse angepassten heimischen Saatmischung, der Flächenvorbereitung und dem Zeitpunkt der Einsaat und endet bei der nachfolgenden Pflege.

Bei einem kostenlosen Workshop vermitteln die Biolog*innen des Landschaftspflegevereins viele spannende Details zum Lebensraum Wiese und seinen Lebewesen. Dann wird die Wiesenanlage Schritt für Schritt erklärt und zum Abschluss ein Wiesenabschnitt neben dem Spielplatz von den Teilnehmer*innen eingesät.

Treffpunkt: 15 Uhr Spielplatz Gfangl Pfaffstätten (verlängerte Dr. Dolp-Straße) - bitte nicht mit dem Auto zufahren (!) sondern bei Anreise mit dem Auto in der Dr.Dolp-Straße oder am Hauptplatz stehen bleiben

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Bitte mitbringen: 3G-Nachweis, wetterangepasste Kleidung

Corona-Hinweis: Es sind die aktuell gültigen Vorgaben einzuhalten.

Bei Regen oder Sturm findet der Workshop nicht statt. (Alternativtermin ist dann der 12.11.)

Der Workshop wird vom Landschaftspflegeverein im Rahmen des Projektes Living Gardens und als Beitrag der Netzwerk Natur Region Thermenlinie Wiener Becken durchgeführt.

Projektpartner: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken, Gemeinde Pfaffstätten, Global 2000 (Projektträger), Voitsauer Wildblumensamen, Natur im Garten, Gemeinde Trumau, Gemeinde Tattendorf sowie aus Ungarn: Lake Balaton Development Coordination Agency, Gemeinden Gyenesdiás und Zalakaros

 

 

Übersicht:

Info/Anmelden Übersicht