23Okt
Die Schüler*innen der VS Pfarrplatz, 3b © Breitenseher/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfarrplatz, 3a © Wrbka-Fuchsig/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfarrplatz, 3d© Weisz-Emesz/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfarrplatz, 3c © Konic/LPV
Gemeinsam wurden zahlreiche Flieder-Austriebe entfernt. © Girsch/LPV
Gemeinsam wurden zahlreiche Flieder-Austriebe entfernt. © Girsch/LPV
Während der Arbeit entdeckten die Kinder immer wieder kleine Tiere. © Girsch/LPV
Gemeinsam wurden zahlreiche Flieder-Austriebe entfernt. © Girsch/LPV

Trockenrasen-Pflege Baden

Die Schüler*innen der Klassen 3a, 3b, 3c und 3d der VS Pfarrplatz pflegten heute die Trockenrasen im Kurpark Baden. Die bearbeitete Fläche befand sich in Richtung der Ferdinand Raimund Aussicht. Im Fokus stand der Flieder, einst aus den Gärten entkommen, der sich durch seine dichten Netze aus Wurzelausläufern stark ausgebreitet hat und die wertvollen Trockenrasenarten verdrängt. Die Kindern legten sich kräftig ins Zeug und schnitten die Flieder-Austri...
Weiterlesen
23Okt
Die Schüler*innen der NMS Hanreitergasse, 1a. © Markus Schiller
Die Schüler*innen der NMS Jochbergengasse, 2d © Markus Schiller
Mit dabei waren auch Landschaftspflegeverein-Obfrau Irene Drozdowski, Bezirksvorsteher Georg Papai, MA49 - Revierförster Albert Payer, Geschäftsführer Dr. Richard Lukas Hackl und Bettina Scheiderbauer von der MA22 © Markus Schiller
Bezirksvorsteher Georg Papai ist vom Projekt begeistert. © Markus Schiller
Die Schüler*innen waren mit Begeisterung beim Entbuschen der wertvollen Halbtrockenrasen dabei. © Drozdowski/LPV
Während der Arbeit war immer wieder Teamarbeit gefragt. © Drozdowski/LPV
Die Schüler*innen waren mit Begeisterung beim Entbuschen der wertvollen Halbtrockenrasen dabei. © Drozdowski/LPV
Ob Liguster, Blutroter Hartriegel oder Berberitzen - alle unmarkierten Gehölze wurden von der Fläche entfernt. © Drozdowski/LPV

My Nature Floridsdorf

Im Rahmen des Projekts „My Nature Floridsdorf“ hatten heute die 1a der NMS Hanreitergasse und die 2d der NMS Jochbergengasse die Möglichkeit sich für die Natur ihres Bezirks zu engagieren. Im Rahmen des dreistündigen Programms griffen die Schüler*innen zu Astschere und Säge. Fachlich begleitet von unser Naturpädagoginnen Alexandra und Linda entbuschten die Klassen eine schon stark verbuschte Halbtrockenrasen-Fläche am Falkenberg. Mit dabei waren heute auch Landschaftspflegeverein-Obfrau Irene...
Weiterlesen
22Okt
Die Schüler*innen der VS Reisenberg, 4. Klasse © Krutak/LPV
Die Schüler*innen der VS Reisenberg, 2. Klasse © Lambropoulos/LPV
Die Schüler*innen der Volksschule im Einsatz. © Krutak/LPV
Beim Entfernen mancher Gehölze war Teamarbeit gefragt. © Krutak/LPV
Die Schüler*innen der Volksschule im Einsatz. © Krutak/LPV
Das Schnittmaterial wurde auf Planen gesammelt und von der Fläche entfernt. © Krutak/LPV
Die Schüler*innen der Volksschule im Einsatz. © Krutak/LPV
Während der Arbeit lichtete sich der Nebel und die Sonne kam durch. © Krutak/LPV

Trockenrasen-Pflege Reisenberg

Ausgerüstet mit Astscheren, Sägen und Krampen ging es heute am Goldberg in Reisenberg zur Sache: die Schüler*innen der 2. und 4. Klasse der VS Reisenberg legten sich kräftig ins Zeug und entbuschten die wertvollen und artenreichen Trockenrasenflächen in ihrer Gemeinde.
Weiterlesen

22Okt
Die Schüler*innen der 4. Klasse der Privat-Volksschule AVICENNA © Haselmair/LPV
Die Schüler*innen in Action. © Haselmair/LPV
Halbtrockenrasen-Flächen brauchen Pflege. Ansonsten verbuschen und verwalden sie. © Haselmair/LPV
Eine bereits stark verbuschte Halbtrockenrasen-Fläche am Falkenberg. © Haselmair/LPV
Die Fläche zeigt nach dem Pflegeeinsatz in vielen Bereichen wieder offen und entbuscht. © Haselmair/LPV
Die Fläche zeigt nach dem Pflegeeinsatz in vielen Bereichen wieder offen und entbuscht. © Haselmair/LPV

My Nature Floridsdorf

Im Rahmen des Projekts „My Nature Floridsdorf“ hatte heute die 4. Klasse der Privat-Volksschule AVICENNA die Möglichkeit sich für die Natur ihres Bezirks zu engagieren. Im Rahmen des dreistündigen Programms griffen die 19 Schüler*innen zu Astschere und Säge. Fachlich begleitet von unser Naturpädagogin Alexandra entbuschte die Klasse eine schon stark verbuschte Halbtrockenrasen-Fläche am Falkenberg. Im nächsten Frühjahr können die Schüler*innen dann bei einer Naturführung auf der von ihnen gep...
Weiterlesen
21Okt
Die Schüler*innen der VS Enzesfeld-Lindabrunn, 4b © Lambropoulos/LPV

Trockenrasen-Pflege Enzesfeld-Lindabrunn

Bei der heutigen Trockenrasenpflege legten sich 15 Schüler*innen der 4b der VS Enzesfeld-Lindabrunn am Symposion in Lindabrunn ins Zeug. Unter fachlicher Anleitung unserer Naturpädagogin Dana entfernten die Kinder zahlreiche Büsche von der Fläche.
Weiterlesen

21Okt
Die freiwilligen Helfer*innen © Mrkvicka/LPV
Das Mähgut wurde zusammengerecht und aufgeladen. © Mrkvicka/LPV
Das Mähgut wurde zusammengerecht und aufgeladen. © Mrkvicka/LPV
Das Mähgut wurde zusammengerecht und aufgeladen. © Mrkvicka/LPV

Pflege Naturdenkmal Johannesberg in Wien

Am Johannesberg, einem Hügel am südlichen Ende Wiens, befindet sich ein alter Lösshohlweg, welcher viele besondere Pflanzenraritäten beherbergt und welcher Naturdenkmal ist. Um diese herausragende Artenvielfalt zu erhalten, ist es notwendig den Hohlweg regelmäßig zu mähen und so vor Verbuschung zu schützen. Im Rahmen des heutigen Pflegetermins wurde das Schnittgut, des zuvor von Mitarbeitern der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) gemähten Hohlwegs, von sechs Freiwilligen entfernt. Gemeinsam...
Weiterlesen
21Okt
Unser Team von Network for Nature mit Bundesministerin Leonore Gewessler. V.l.n.r. Vorstandsmitglied Marlene Kothmayer, Projektleiterin Sandra Girsch, Bundesministerin Leonore Gewessler, Günderin und Obfrau Irene Drozdowski. © BMK-Cajetan Perwein
V.l.n.r. Projektleiter innovate4nature Patrick Würschl, Elisa Gramlich vom WWF, LPV-Vorstandsmitglied Marlene Kothmayer, Projektleiterin Network for Nature Sandra Girsch, Bundesministerin Leonore Gewessler, LPV-Günderin und Obfrau Irene Drozwowski, Sophie Zechmeister vom Impact Hub Vienna. © BMK-Cajetan Perwein
Ein Netzwerk an Menschen für ein Netzwerk an Naturflächen - auch die Bundesministerin war begeistert. © BMK-Cajetan Perwein
Ein Netzwerk an Menschen für ein Netzwerk an Naturflächen - auch die Bundesministerin war begeistert. © BMK-Cajetan Perwein
Bundesministerin Gewessler mit der Sägeschrecke. © BMK-Cajetan Perwein
Herzlichen Dank an alle Beteiligten des innovate4nature-Wettbewerbs 2020 - Insects edition. © BMK-Cajetan Perwein

Bundesministerin Leonore Gewessler gratuliert zum innovate4nature-Sieg

Nachdem wir mit unserer Vereins-Vision und -Mission Network for Nature den großen Projektideen-Wettbewerb innovate4nature Insects Edition von WWF und Impact Hub Vienna gwonnen haben (siehe Bericht), gratulierte nun auch Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Leonor...
Weiterlesen
20Okt
Die Schüler*innen der VS Enzesfeld-Lindabrunn, 2a © Lambropoulos/LPV

Trockenrasen-Pflege Enzesfeld-Lindabrunn

20 Schüler*innen der VS Enzesfeld-Lindabrunn legten sich heute für die wertvollen und artenreichen Trockenrasen am Symposion in Lindabrunn ins Zeug. Unter fachlicher Anleitung unserer Naturpädagogin Dana entfernten die Kinder der 2a zahlreiche Büsche von der Fläche.
Weiterlesen

19Okt
Die Schüler*innen der 3a der VS Bad Fischau-Brunn - mit dabei auch Bürgermeister Reinhard Knobloch. © Lambropoulos/LPV
Die Schüler*innen der 3b der VS Bad Fischau-Brunn - mit dabei auch Bürgermeister Reinhard Knobloch. © Lambropoulos/LPV
Nach dem Entfernen zahlreicher Büsche zeigen sich die Trockenrasen wieder sehr viel offener als vorher - davon profitieren zahlreiche Insekten. © Lambropoulos/LPV

Trockenrasen-Pflege Bad Fischau-Brunn

Insgesamt 47 Schüler*innen der VS Bad Fischau-Brunn legten sich heute für die wertvollen und artenreichen Trockenrasen in ihrer Gemeinde ins Zeug. Unter fachlicher Anleitung unserer Naturpädagogin Dana und unseres Local Hero Robert Schön entfernten die Kinder der 3a und der 3b zahlreiche kleine Föhren und Büsche von der Fläche. Das Schnittgut wurde auf Planen gesammelt und von der Fläche abtransportiert. Mit dabei war auch Bürgermeister Reinhard Knobloch, der begeistert vom Engagement der Sch...
Weiterlesen
17Okt
Fleißige Helfer*innen mit Bürgermeister Szirucsek, Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger, Gemeinderat Christian Ecker und Gemeinderat Leopold Habres.  © PSB/Sabine Pohl
Die gesamte Gruppe - mit dabei die Pfadfinder*innen aus Baden mit Leiterin Lucia Herzog, Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger und Gemeinderat Christian Ecker. © Drozdowski/LPV
v.l.n.r.: Gemeinderat Christian Ecker, Bürgermeister Stefan Szirucsek und Gemeinderat Leopold Habres griffen zu Krampen und Schere. © PSB/Sabine Pohl
Handschuhe anziehen und los geht's - für die Pfadfinder*innen gibt es kein schlechtes Wetter. © PSB/Sabine Pohl
Unzählige Flieder-Austriebe wurden mit dem Krampen ausgehackt. © Drozdowski/LPV
Selbst Hund Leo war mit Tatkraft mit dabei und half mit Flieder-Austriebe auszugraben. © Drozdowski/LPV
Voller Einsatz für die Trockenrasen im Kurpark Baden. © Drozdowski/LPV
Schnell zeigten sich erste Erfolge. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflege Baden

Gut besucht war der heutige Trockenrasen-Pflegetermin trotz anfangs unsicherem Wetter in Baden: 29 freiwillige Helfer*innen, darunter eine Pfadfinder*innen-Gruppe aus Baden mit Leiterin Lucia Herzog, Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger, Gemeinderat Christian Ecker und Gemeinderat Leopold Habres kamen am Vormittag, um beim Entbuschen der Trockenrasen im Kurpark zu helfen. Auch Bürgermeister Stefan Szirucsek schaute vorbei, bedankte sich bei den Teilnehmer*innen und griff eine Stunde lan...
Weiterlesen
15Okt
Wir sind die Gewinner des diesjährigen innovate4nature-Wettbewerbs! :) @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Beim 5 Minuten Pitch ging es darum, die Jury von unserem Projekt zu überzeugen. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Auch die Weiterentwicklung seit dem Halbfinale wurde im Pitch beleuchtet. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Danach mussten wir uns 10 Minuten den kritischen Fragen der Jury zu stellen. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Die Jury. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Die Jury. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Die Jury. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Alle 6 Projekte des heurigen innovate4nature-Wettbewerbs. @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com

Network for Nature/Netzwerk Natur Region - Wir sind Sieger des Start up-Wettbewerbs innovate4nature!

Wir sind die Sieger des großen Projektideen-Wettbewerbs innovate4nature Insects Edition von WWF und Impact Hub Vienna zum Thema "Schutz der biologischen Vielfalt mit Schwerpunkt Insekten"!
Weiterlesen

10Okt
Neuer Teilnahmerekord bei den freiwilligen Helfer*innen am Samstag Vormittag. © Drozdowski/LPV
Die Gemeinde Pfaffstätten lud zum Mittagessen. © Drozdowski/LPV
Die Gemeinde Pfaffstätten lud zum Mittagessen. © Drozdowski/LPV
Und auch ein kleines Mittagsschläfchen in der Sonne ging sich aus. © Drozdowski/LPV
Die Brunners Schönschrecke ist österreichweit aktuell nur in Pfaffstätten nachgewiesen. © Elisabeth Brandl
Auch am Nachmittag waren zahlreiche Helfer*innen mit dabei. © Drozdowski/LPV
Lagebesprechung unseres Teams. © Drozdowski/LPV
Das Wetter hielt - und so wurden auch am Nachmittag zahlreiche Gebüsche ausgehackt. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Pfaffstätten

Einen neuen Teilnehmerrekord gab es beim Abschluss der diesjährigen Trockenrasenpflegewoche in Pfaffstätten. Insgesamt 49 Teilnehmer*innen, darunter auch zahlreiche Kinder aus Pfaffstätten mit ihren Eltern, legten sich am Vormittag am Gasleitungshügel kräftig ins Zeug. Haseln und Berberitzen wurden geschnitten, Eschen und Mehlbeeren ausgehackt. Mit dabei waren auch Bürgermeister Christoph Kainz, die Gemeinderäte Michael Bares, Rainer Anhammer, Matthias Schützl, Almuth Prah Altenhuber, Mag. Ni...
Weiterlesen
09Okt
Die Schüler*innen des IBC Hetzendorf © Latzin/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Vormittag. © Steiner/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Steiner/LPV
© Drozdowski/LPV
Wertvolle Böschungen in Pfaffstätten. © Drozdowski/LPV
Wertvolle Böschungen in Pfaffstätten. © Drozdowski/LPV
Das Schnittgut wurde von den Böschungen entfernt. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Pfaffstätten

Heute kamen 19 Schüler*innen des International Business College Hetzendorf aus Wien nach Pfaffstätten, um hier einen Beitrag zur Erhaltung der wertvollen und artenreichen Trockenrasen zu leisten. Ausgerüstet mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen entfernten die Schüler*innen zahlreiche Gebüsche wie Liguster, Berberitze, Hasel auf dem Gasleitungshügel.
Weiterlesen

08Okt
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 3a © Weber/LPV
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 3b © Breitenseher/LPV
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 2a © Steiner/LPV
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 2b © Hohn/LPV
Das geschnittene Material wird gemeinsam von der Fläche abtransportiert. © Weber/LPV
Raubwanze. © Hohn/LPV
© Hohn/LPV
Die 2b in Action. © Hohn/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Pfaffstätten

Heute legte sich die MMS Gumpoldskirchen mit den Klassen 2a, 2b, 3a und 3b für die Trockenrasen in Pfaffstätten ins Zeug: ausgerüstet mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen entfernten die insgesamt 83 Schüler*innen Liguster, Berberitze, Hasel und andere Gehölze.
Weiterlesen

07Okt
Freiwillige Helfer*innen am Vormittag. © Drozdowski/LPV
Zusammenrechen des Schnittguts. © Drozdowski/LPV
Gemeinsam wird das Schnittgut von der Fläche entfernt. © Drozdowski/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Drozdowski/LPV
Große Bestände der Goldschopf-Aster auf den Trockenrasen in der Einöde. © Drozdowski/LPV
Manche Gebüsche werden erhalten - so entsteht ein Mosaik aus Trockenrasen und Büsche. © Drozdowski/LPV
Lamas von Markus Kernbichler von Lamasté. © Drozdowski/LPV
Zebus von Markus Kernbichler von Lamasté. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Pfaffstätten

Vormittags pflegten heute 8 freiwillige Helfer*innen - unter ihnen auch der Grundeigentümer - die Halbtrockenrasen auf einem ehemaligem Weingarten in der Einöde. Die Fläche wurde am Vortag von zwei Mitarbeitern der Österreichischen Bundesforste im Auftrag des Biosphärenpark Wienerwald Managements mit Freischneidegeräten von zahlreichen Gebüschen befreit und gemäht. Das Schnittgut wurde nun von den Freiwilligen zusammengerecht und am unteren Rand deponiert. Die Fläche wird nun noch mit Lamas u...
Weiterlesen
06Okt
Die Arbeitsfläche der 4b vorher. © Reimoser-Berger/LPV
Die Arbeitsfläche der 4b nachher - die Kinder leisten einen wertvollen Beitrag zur Entbuschung der Trockenrasen. © Reimoser-Berger/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfaffstätten, 4b © Reimoser-Berger/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfaffstätten, 4a © Roth/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfaffstätten, 3a © Grasl/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfaffstätten, 3b © Wrbka/LPV
Die Schüler*innen der VS Pfaffstätten, 2b © Weisz-Emesz/LPV
Jausenpause © Reimoser-Berger/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Pfaffstätten

Den Auftakt zur Trockenrasen-Pflegewoche in Pfaffstätten machte heute die VS Pfaffstätten mit den Klassen 2b, 3a, 3b, 4a und 4b. Ausgerüstet mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen legten sich die Schüler*innen am Gasleitungshügel mächtig ins Zeug und entfernten Liguster, Berberitze, Hasel und andere Gehölze.
Weiterlesen

06Okt
Freiwillige Helfer*innen am Vormittag. © Drozdowski/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Drozdowski/LPV
Das geschnittene Material wurde gemeinsam von der Fläche entfernt. © Drozdowski/LPV
Endresultat - es war ein erfolgreicher Pflegetag. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflege Gumpoldskirchen

Heute entbuschten 13 Freiwillige am Vormittag und 8 Freiwillige am Nachmittag die wertvollen Steilhang-Trockenrasen im Tieftal von Gumpoldskirchen. Bei strahlend schönem Spätsommerwetter ging die Arbeit mit Astschere, Krampen und Säge gut voran. Am Ende des Tages waren alle sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Weiterlesen

03Okt
Die Breitstirnige Plumpschrecke ist ein Bewohner von spät gemähten Wiesen und durch das Verschwinden solcher Wiesen sehr selten geworden. © Alexander Panrok
Preisübergabe Brennnessel, v.l.n.r.: Jürgen Öllinger (ADEG Vorstand), Irene Drozdowski (Obfrau Landschaftspflegeverein), Katrin Riedler (Pfadfinder*innen Gainfarn), Andrea Jenny (Pfadfinder*innen Bad Vöslau), Gerald Burger (Stadtgemeinde Bad Vöslau), Biologe Rupert Stingl, Ronald Würflinger (GF Blühendes Österreich) © Blühendes Österreich
Die Schweizerwiese vor den Maßnahmen - stark verbuscht und verbracht. © Rupert Stingl
Beim Entfernen der Gebüsche kam eine hydraulische Schere zum Einsatz. © Irene Drozdowski/LPV
Auf der in vielen Bereichen bereits stark verbuschten Fläche wurden von der Firma Gneist & Krajnik Gehölze entfernt. Dabei kam eine beachtliche Menge an Material zusammen. © LPV/Drozdowski
Die Schweizerwiese nach Entfernung der größeren Gehölze und vor dem Tiefe-Fräsen. ©  LPV/Drozdowski
Einsatz einer Tiefenfräse auf der Schweizerwiese zur endgültigen Entfernung der Wurzelstöcke der Gehölze. © Firma Gneist & Krajnik
Einsatz einer Tiefenfräse auf der Schweizerwiese zur endgültigen Entfernung der Wurzelstöcke der Gehölze. © Firma Gneist & Krajnik

Umsetzungen zur Wiederherstellung der Schweizerwiese in Bad Vöslau

Nach dem Gewinn der Brennnessel - Österreichs größtem Naturschutzpreis - für die wertvolle Schweizerwiese im Februar ging es unmittelbar danach direkt an die Umsetzung auf der Fläche.
Weiterlesen

03Okt
Wir freuten uns über eine große Zahl an freiwilligen Helfer*innen am Vormittag © Drozdowski/LPV
Schwalbenschwanz-Raupe © Herzog/LPV
Rote Röhrenspinne. © Steiner/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Drozdowski/LPV
Der Krampen - die beste Waffe gegen Flieder, Liguster und Co. © Drozdowski/LPV
Teamarbeit entlang des Sonnenwegs. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Zum Abschluss der Trockenrasen-Pflegewoche freuten wir uns noch einmal über eine große Zahl an freiwilligen Helfer*innen: 18 Leute machten sich mit Astscheren und Krampen bewaffnet am Vormittag auf zum Sonnenweg, um die Trockenrasen zwischen Reisacherberg und Oisnerberg zu entbuschen. Außerdem wurden am Reisacherberg aufkommende Gebüsche wie Liguster und Flieder großteils ausgehackt, bzw. vorgeschnitten um das Aushacken zu erleichtern. Mit 12 Freiwilligen wurden am Nachmittag am Oisnerberg we...
Weiterlesen
02Okt
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 1b © Roth/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 4b © Wilde/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 2a © Weber/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 2b © Weisz-Emesz/LPV
Während der Arbeit gab es verschiedene Heuschrecken-Arten zu entdecken. © Weisz-Emesz/LPV
Teamwork der 2b - alle helfen zusammen. © Weisz-Emesz/LPV
Zusammenrechen des Schnittguts auf der als Blumenwiese eingesäten Rampe. © Drozdowski/LPV
Das Schnittgut wurde zum Abtransport auf Planen aufgeladen. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Auch heute waren wieder vier Schulklassen der VS Gainfarn mit Begeisterung bei der Trockenrasenpflege dabei. Sie pflegten die Trockenrasenflächen direkt hinter ihrer Schule. Die 1b legte sich am Reisacherberg ins Zeug, während die 2a, die 2b und die 4b entlang des Sonnenwegs Büsche entfernten. Immer wieder entdeckten die Kinder verschiedenste Heuschrecken-Arten, die gemeinsam mit den Naturpädagog*innen bestimmt wurden.
Weiterlesen

01Okt
Die freiwilligen Helfer*innen bei der Trockenrasenpflege am Vormittag. © Drozdowski/LPV
Die freiwilligen Helfer*innen bei der Trockenrasenpflege am Nachmittag. © Drozdowski/LPV
Weibchen der Steppen-Sattelschrecke. © Drozdowski/LPV
Auch zahlreiche junge Smaragdeidechsen ließen sich blicken. © Drozdowski/LPV
Auch die Schlingnatter profitiert von unserer Arbeit auf den Trockenrasen. © Drozdowski/LPV
Als wechselwarmes Tier braucht die Schlingnatter besonnte Bereiche an denen sie sich aufwärmen kann. Diese schaffen wir durch Entbuschung der Trockenrasen. © Drozdowski/LPV
Der Magerrasen-Perlmuttfalter erfreute sich an der spätsommerlichen Blütenpracht der Trockenrasen. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Am dritten Tag der Trockenrasen-Pflegetage in Bad Vöslau entbuschten wir die Trockenrasen bei der Marienkapelle. Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag waren neun engagierte Freiwillige dabei. Gemeinsam hackten wir zahlreiche Austriebe von Liguster und Feldulme, viele Waldreben, aber auch Berberitzen aus. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Das dachten sich auch viele Tiere: wir entdeckten zahlreiche junge Smaragdeidechsen (Schlupf von heuer), zwei Steppen-Sattelschrecken und eine kle...
Weiterlesen
30Sep
Die Schüler*innen der VS Raulestraße, 3a © Roth/LPV
Die Schüler*innen der VS Raulestraße, 4b © Wilde/LPV
Die Schüler*innen der VS Raulestraße, 4c © Haselmair/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Vormittag. © Drozdowski/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Drozdowski/LPV
Der Liguster bildet teilweise sehr lange Ausläufer. Sie alle zu erwischen ist gar nicht einfach. Umso größer die Freude, wenn es doch klappt. © Drozdowski/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Am zweiten Tag der Trockenrasen-Pflegetage in Bad Vöslau waren neben den drei Schulklassen der VS Raulestraße, die beim Trockenrasen Oberkirchen (Klasse 4b) sowie bei der Helenenhöhe (Klassen 3a und 4c) Büsche schnitten, auch eine Reihe freiwilliger Helfer*innen mit dabei. 12 Freiwillige am Vormittag und 13 am Nachmittag waren vollen Tatendrang und packten am Oisnerberg mit an: es wurden an den Rändern sehr viele Fliederbüsche ausgehackt und zurückgedrängt, sowie an den Rändern der ehemaligen...
Weiterlesen
29Sep
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 1a © Girsch/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 3a © Wrbka-Fuchsig/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 3b © Lambropoulos/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 4a © Steiner/LPV
Die Kinder beim Entfernen von Klein-Büschen am Reisacher Berg. © Girsch/LPV
Teamarbeit. © Girsch/LPV
Entdeckt wurden auch die linsenförmigen Gallen der Eichenlinsengallwespe. © Girsch/LPV
Während der Arbeit entdeckten die Kinder die Tierwelt der Trockenrasen. © Girsch/LPV

Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Den Auftakt zu den Trockenrasen-Pflegetagen in Bad Vöslau machte heute die VS Gainfarn mit den Klassen 1a, 3a, 3b und 4a. Ausgerüstet mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen machten sich die Schüler*innen auf den Weg zum Reisacher Berg und Sonnenweg, wo sie zahlreiche Büsche schnitten und das Schnittgut gemeinsam von der Fläche entfernten. Die 4a schnitt am Oisnerberg am Waldrand den Flieder zurück, die 1a zwickte am Reisacher Berg verschiedene Klein-Büsche, die 3a befreite am Sonnenweg zwi...
Weiterlesen
08Sep
Die Schüler*innen des BG/BRG Frauengasse, 2b © Reimoser-Berger/LPV
Die Schüler*innen des BG/BRG Frauengasse, 2a © Girsch/LPV
Die Schüler*innen des BG/BRG Frauengasse, 2c © Roth/LPV
Die Schüler*innen des BG/BRG Frauengasse, 4c © Wilde/LPV
Die Schüler*innen des BG/BRG Frauengasse, 4e © Wrbka/LPV
Der Krampen - die wichtigste Waffe gegen die Verbuschung der Trockenrasen. © Girsch/LPV
Jede Klasse hatte ihre eigene Arbeitsfläche. © Girsch/LPV
Aufbreiten der Plane für das Sammeln des Schnittguts. © Girsch/LPV

Trockenrasen-Pflege Pfaffstätten

Den Auftakt zu unseren Schul-Pflegeterminen machte heute das BG/BRG Frauengasse aus Baden. Die Schüler*innen der Klassen 2a, 2b, 2c, 4c und 4e entbuschten bei bestem Spätsommerwetter die Trockenrasen auf dem Gasleitungshügel im Pfaffstättner Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg. Mit Gartenscheren, Astscheren, Sägen und Krampen wurden fleißig Eschen und Hartriegel ausgehackt, Berberitzen und Haselnusssträucher geschnitten und so Leben...
Weiterlesen
24Aug
Die freiwilligen Helfer*innen beim Pflegeeinsatz am Hochberg. © Felix Hohn
Gemeinsam wurde dem Flieder der Kampf angesagt. © Felix Hohn
Ganze Fliederhorste wurden ausgehackt. © Felix Hohn
Wichtig, war den Flieder möglichst mit den Wurzeln auszuhacken. © Felix Hohn
Sichtbare Erfolge! © Felix Hohn
Abtransport des Materials mittels Planen. © Felix Hohn
Wir bedanken uns herzlich bei allen freiwilligen Helfer*innen. © Felix Hohn

Pflegeeinsatz Naturdenkmal Hochberg

Eine besondere Herausforderung für unser engagiertes Praktikant*innenteam war der heutige Pflegeeinsatz am Naturdenkmal Hochberg in Perchtoldsdorf. Das Team hatte die Aufgabe den Pflegetermin selbständig zu organisieren, zu bewerben und durchzuführen. Fachliche Begleitung bekamen Felix, Julia, Luisa, Marco, Paula und Veit dabei von Heideverein-Mitarbeiter Manuel Steiner.
Weiterlesen

11Aug
Umweltgemeinderat Ing. Günther Schätzinger bedankte sich bei den freiwilligen Helfer*innen. © LPV/Drozdowski
Freiwillige Helfer*innen am ersten Tag des Pflegeeinsatzes. © LPV/Drozdowski
Bunt blühende Feuchtwiese - im Vordergrund der Duft-Lauch in Hellrosa-Weiß. © LPV/Drozdowski
Rückschnitt des Schilfs mit dem Balkenmäher. © LPV/Drozdowski
Das Mähgut wurde zusammengerecht. © LPV/Drozdowski
Mittels Planen wurde das Schnittgut von der Fläche entfernt. © LPV/Drozdowski
Das Schnittgut wurde zu einem Haufen aufgetürmt. © N. Sauberer
Gehölze wurden von der Fläche entfernt, um die künftige Mahd zu erleichtern. © N. Sauberer

Pflegetage im Herrngras in Moosbrunn

Das Herrngras in Moosbrunn ist ein Feuchtgebiet mit Niedermoorflächen, Mähwiesen und einem bemerkenswerten Repertoire an unterschiedlichen Tier- und Pflanzenarten im Natura 2000-Gebiet Feuchte Ebene - Leithaauen. So kommt dort beispielsweise das Moor-Wiesenvögelchen vor, eine der seltensten Tagfalterarten Österreichs. Abgesehen vom Vorkommen in Moosbrunn wurde es österreichweit nur an einem Standort in Vorarlberg nachgewiesen. Auch botanische Raritäten wie Sumpf-Gladiole, Feuchtwiesen-Prachtn...
Weiterlesen
08Aug
Die Teilnehmer*innen und Leiter*innen der Umweltbaustelle ink. Bürgermeister Christoph Kainz © LPV/Girsch
Allein in den letzten 64 Jahren sind große Teile der wertvollen Trockenrasen an der Thermenlinie zugewachsen. © LPV/Girsch
Nest der Schwarzen Mörtelbiene an Trockensteinmauer. © LPV/Girsch
Selbst vom Regen ließen sich die freiwilligen Helfer*innen nicht von der Pflegearbeit abhalten. © LPV/Girsch
Selbst vom Regen ließen sich die freiwilligen Helfer*innen nicht von der Pflegearbeit abhalten. © LPV/Girsch
Werkzeug. © LPV/Girsch
Endlich lässt der Regen nach © LPV/Girsch
Teilnehmer*innen bei der Pflege am Montag © LPV/Girsch

Umweltbaustelle Vielfalt am Alpen-Ostrand 2020 in Pfaffstätten

Bereits zum dritten Mal in Folge fand heuer die Umweltbaustelle "Vielfalt am Alpen-Ostrand", organisiert und durchgeführt vom Österreichischen Alpenverein - Sektion Alpenverein Austria in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverein und der Marktgemeinde Pfaffstätten statt. Ausgerüstet mit Astschere, Säge und Krampen setzten sich 12 Freiwillige im Alter von 16 bis 33 Jahren gemeinsam mit den 3 ProjektleiterInnen im Zeitraum von 2. bis 8. August  mit Herz und Tatkraft gegen das Insektensterben ...
Weiterlesen
08Aug
Vorbereitende Mahd für den zweitägigen Pflegeeinsatz im Herrngras. © LPV/Drozdowski
Mit dem Balkenmäher durch den Schilf-Dschungel. © LPV/Drozdowski
Der Schilf-Dschungel lichtet sich. © LPV/Drozdowski
Endresultat - wir genießen nach getaner Arbeit die letzten Sonnenstrahlen. © LPV/Drozdowski

Vorarbeiten für die Pflegetage im Herrngras in Moosbrunn

Vorbereitend für den zweitägigen Pflegeeinsatz im Feuchtgebiet Herrngras in Moosbrunn wurden heute von uns zwei Teilflächen mit dem Balkenmäher gemäht. Trotz sommerlicher Temperaturen konnten wir in 3,5 Stunden jene, bereits im Jänner mittels ferngesteuertem Wiesemulcher gemähten Bereiche, zügig nachmähen und diese somit für den kommenden Pflegeeinsatz vorbereiten.
Weiterlesen

23Jul
Die freiwilligen Helfer*innen. © LPV/Drozdowski
Gemeinsam wurde das Mähgut aus der Hohlwegsohle entfernt. © LPV/Drozdowski
Mit Planen wurde das Mähgut abtransportiert. © LPV/Drozdowski
Teamarbeit. © LPV/Drozdowski
Gemeinsam wurde das Mähgut aus der Hohlwegsohle entfernt. © LPV/Drozdowski
Das Mähgut wurde vom Forst- und Landwirtschaftsbetriebs der Stadt Wien (MA49) abtransportiert. © LPV/Drozdowski
Bunt blühende Böschungen des Hohlwegs. © LPV/Drozdowski

Pflege Naturdenkmal Johannesberg in Wien

Am Johannesberg, einem Hügel am südlichen Ende Wiens, befindet sich ein alter Lösshohlweg, welcher viele besondere Pflanzenraritäten beherbergt. Um diese herausragende Artenvielfalt zu erhalten, ist es notwendig den Hohlweg regelmäßig zu mähen und so vor Verbuschung zu schützen. Im Rahmen des heutigen Pflegetermins wurde von neun Freiwilligen das Schnittgut, der zuvor von Mitgliedern des Landschaftspflegevereins mit dem Balkenmäher gemähten Hohlwegsohle, entfernt. Gemeinsam wurde das Mähgut z...
Weiterlesen
22Jul
Unser Praktikant*innenteam in einem Reinbestand aus Goldrute. © Girsch/LPV
Vorbesprechung © Girsch/LPV
Am effektivsten bekämpft man Goldruten, indem sie mit mit den Wurzeln ausgerissen werden. © Girsch/LPV
Bei großen Godrutenhorsten werden die Blütenstände entfernt, um ein Aussamen zu verhindern.© Girsch/LPV
Felix, Paula und Marco in Action © Girsch/LPV
Auch an den Waldrändern wachsen immer wieder Goldruten. © Girsch/LPV
Durch die Bekämpfung der Goldruten schützen wir die heimische Biodiversität © Girsch/LPV

Pflegetermin Bisamberg und Alte Schanzen - Goldrutenbekämpfung

Sowohl der Bisamberg als auch das Gebiet der Alten Schanzen sind aufgrund ihrer reichen Flora und Fauna Teil des europaweiten Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000. So finden sich am Bisamberg ein Viertel der in Österreich vorkommenden Orchideeen. Die Alten Schanzen - ehemalige Graben- und Wallanlagen - mit ihren wertvolle Trockenrasen- und Halbtrockenrasengesellschaften stehen diesem Naturreichtum um nichts nach.
Weiterlesen

21Jul
Naturdenkmal Johannesberg in Wien. © LPV/Drozdowski
Bunt blühende Vielfalt. © LPV/Drozdowski

Mahd der Hohlwegsohle - Naturdenkmal Johannesberg in Wien

Zur Vorbereitung auf den Pflegetermin im Naturdenkmal Johannesberg in Wien wurde heute von einem Mitglied des Landschaftspflegevereins die Hohlwegsohle mit dem Balkenmäher gemäht. Die regelmäßige Mahd des Hohlwegs ist notwendig, um diesen mitsamt seiner herausragenden biologischen Vielfalt zu erhalten und eine Verbuschung zu verhindern.
Weiterlesen

03Jul
Erfolgreiche Goldrutenbekämpfung durch Aushacken des Wurzelstocks © I. Drozdowski/LPV
Das Goldruten-Bekämpfungsteam bestehend aus 13 Freiwilligen © I. Drozdowski/LPV
Unser Praktikant Felix beim Aushacken eines Goldrutenhorstes © I. Drozdowski/LPV
Das Praktikant*innenteam in Action © I. Drozdowski/LPV
Die Goldruten leisteten Widerstand © I. Drozdowski/LPV

Pflegetermin Schweizerwiese - Goldrutenbekämpfung

Die Schweizerwiese in Bad Vöslau ist eine der letzen hochwertigen Restflächen einer ehemals großen Feuchtwiesenlandschaft am Übergang der Thermenlinie zum Wiener Becken. Nach dem Gewinn der Brennnessel - Österreichs größtem Naturschutzpreis - für unser Projekt von Stadtgemeinde Bad Vöslau und Landschaftspflegeverein zur ökologische...
Weiterlesen
17Jun
Die Teilnehmerinnen unseres Teams am ersten Workshop im Impact Hub Vienna @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Die Finalist*innen, sowie Vertreter*innen von WWF und Impact Hub Vienna @LeaFabienne.Photography / www.leafabienne.com
Kleines Nachtpfauenauge © A. Mrkvicka/LPV
Leinbiene © A. Mrkvicka/LPV
Krabbenspinne erbeutet Wildbiene © A. Mrkvicka/LPV
Östlicher Schmetterlingshaft  © I. Drozdowski/LPV
Wiesenknopf-Feuerzikade © Gernot Kunz

Network for Nature/Netzwerk Natur Region - Finaleinzug beim innovate4nature-Wettbewerb

Wir sind im Finale des innovate4nature Wettbewerbs! Aus 67 Einreichungen wurden von einer Fachjury am 17. Juni 2020 die sechs besten Ideen für den Schutz unserer Insekten gekürt - und wir sind mit dabei! Mit unserer Vereinsvision - dem Aufbau eines regionales Netzwerks an Menschen zum Erhalt eines regionalen Netzwerks an Naturflächen (Network for Nature/Netzwerk Natur Region) - erhalten wir nicht nur ein erstes Preisgeld von 1.500 Euro, sondern auch die Teiln...
Weiterlesen
09Mär
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 1a © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 1b © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 1c © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 2a © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 4b © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Pfarrplatz, 2b © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Pfarrplatz, 2c © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Pfarrplatz, 4a © 2020psb/sap

My Nature - Urkundenverleihung für fleißige Trockenrasenpfleger*innen in Baden

Eine schöne Überraschung gab es am Montag für all jene Kinder, die im Herbst bei der Trockenrasenpflege in Baden beteiligt waren.
Weiterlesen

09Mär
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 2b © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Radetzkystraße, 2c © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Pfarrplatz, 2d © 2020psb/sap
Urkundenverleihung - VS Pfarrplatz, 3d © 2020psb/sap

Urkundenverleihung für die Wieseneinsaat auf der Rudolfshofwiese in Baden

Im Herbst 2019 führten wir mit zwei Klassen der VS Radetzkystraße (2b und 2c) und zwei Klassen der VS Pfarrplatz (2d und 3d) einen Wieseneinsaat-Workshop durch. Dabei wurde auf der Rudolfshofwiese in Baden eine Wildblumenwiese angelegt und von den Schüler*innen regionales Wildblumensaatgut eingesät.
Weiterlesen

07Mär
Freiwillige Helfer*innen in Tattendorf © LPV
Alle packen mit an. © LPV
Gemeinsam wurde der Trockenrasen aufgelichtet. © LPV
Sofern möglich wurden die Büsche mitsamt den Wurzeln ausgehackt. © LPV
Jeder fand die passende Arbeit. © LPV
Auch die Kleinen hatten ihren Spaß. © LPV
Aussicht auf den Schneeberg © LPV
Das Naturdenkmal nach dem Pflegetermin © LPV

Trockenrasenpflegetermin in Tattendorf

Direkt an der Piesting in Tattendorf liegt das bunt blühende Naturdenkmal Trockenrasen. 1.316 Tier- und Pflanzen-Arten, darunter 162 Rote Liste-Arten wurden hier in den letzten Jahren nachgewiesen! Eine unglaubliche Vielfalt für diesen kleinen Rest einer ehemals riesigen Hutweide.
Weiterlesen

29Feb
Die Anzahl der freiwilligen Helfer*innen war rekordverdächtig. © LPV/I.Drozdowski
Die Fläche wurde mittels Balkenmäher und Motorsensen gemäht. © LPV/I.Drozdowski
Zusammenrechen des Mähguts © LPV/I.Drozdowski
Mittels Planen wurde das Mähgut von der Fläche geholt. © LPV/I.Drozdowski
Alle halfen tatkräftig mit. © LPV/I.Drozdowski
Aufladen des Mähguts auf den Traktoranhänger © LPV/I.Drozdowski
Und noch einmal aufladen! © Norbert Sauberer
Die Kinder hatten sichtlich Spaß. © Norbert Sauberer

Pflege Moosbrunner Niedermoor Brunnlust

Alljährlich ist es notwendig, das Moosbrunner Naturdenkmal Brunnlust - ein Niedermoor - durch extensive und abschnittsweise Mahd, die nur händisch möglich ist, zu pflegen. Der heutige Pflegetermin wurde unter der Leitung des Naturschutzbundes NÖ durchgeführt und von uns tatkräftig und unter Einsatz von Balkenmäher und Motorsäge unterstützt.
Weiterlesen

27Feb
Alle glücklichen Brennnessel-Preisträger vereint. So wird Naturschutz gestärkt!! © Blühendes Österreich
Die Brennnessel-Preisübergabe für die Schweizerwiese. v.l.n.r. Alfred Riedl (Präsident Österreichischer Gemeindebund), Andrea Schwarzmann (Obfrau ARGE Bäuerinnen), Alexander Mrkvicka (Landschaftspflegeverein Thermenlinie), Katrin Riedler (PfadfinderInnen Gainfarn), Andrea Jenny (PfadfinderInnen Bad Vöslau), Irene Drozdowski (Obfrau Landschaftspflegeverein Thermenlinie), Gerald Burger (Stadtgemeinde Bad Vöslau), Biologe Rupert Stingl, Jürgen Öllinger (ADEG Vorstand) © Blühendes Österreich
Bürgermeister Christoph Prinz (Bad Vöslau) bei der Pressekonferenz. © Blühendes Österreich
Eröffnungsworte von Bundesministerin Leonore Gewesseler © Blühendes Österreich
Der begehrte Naturschutzpreis "Die Brennnessel" der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich. © Blühendes Österreich
© Blühendes Österreich
"Lernen macht Schule" - der Chor der Charitas, WU Wien & REWE International begleitete das Programm musikalisch © Blühendes Österreich
Brennnessel-Gala - Rund 250 Gäste aus der österreichischen Biodiversitäts-, Landwirtschafts- sowie Natur- und Umweltbildungsszene © Blühendes Österreich

Die Brennnessel - Österreichs größter Naturschutzpreis für unser Projekt Schweizerwiese in Bad Vöslau

Dass in Sachen Naturschutz gemeinsam viel mehr vorangetrieben werden kann, zeigte sich eindrücklich im Festsaal der REWE International AG bei der Verleihung des Naturschutzpreises „Die Brennnessel“: Sektorenübergreifend feierten Seite an Seite rund 250 geladene Gäste, darunter die Österreichischen Bäuerinnen, die Jägerschaft, die Muslimischen Pfadfinder*innen, die heimische Wirtschaft, Vertreter*innen der Bundes-, Landes- und Regionalpolitik, Lehrer*innen und Schüler*innen, Vereine, NGOs und ...
Weiterlesen
21Feb
Schüler*innen der VSKL © LPV/Sandra Girsch
Schüler*innen der 2c © LPV/Verena Krutak
Schüler*innen der 4a © LPV/Elke WeiszEmesz
Schüler*innen der 4a beim Spiel "Bee in the box" - entwickelt von der BOKU © LPV/Elke WeiszEmesz

Wildbienen entdecken! Workshop in der VS Wiener Neudorf

Gemeinsam mit unseren Naturpädagog*innen entdeckten die Kinder der VS Wiener Neudorf die faszinierende Welt der Insekten. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Wildbienen. In Österreich gibt es fast 700 Wildbienen-Arten, von denen viele äußerst wichtige Bestäuber für Wildpflanzen und viele unserer Nahrungspflanzen sind.

Heute waren die Kinder der VSKL, 2c und 4a an der Reihe.
Weiterlesen

20Feb
Schüler*innen der 2d mit (v.l.n.r.) Lehrerin Martina Bergmann, LPV-Obfrau Irene Drozdowski, Vizebürgermeisterin Elisabeth Kleissner, DI Jutta Tillmann, LPV-Pädagogin Linda Reimoser, VS-Dir. Stv Sabine Moser © LPV/Sandra Girsch
Schüler*innen der 1a © LPV/Alexandra Haselmair
Schüler*innen der 1b © LPV/Christine Grasl

Wildbienen entdecken! Workshop in der VS Wiener Neudorf

Gemeinsam mit unseren Naturpädagog*innen entdeckten die Kinder der VS Wiener Neudorf die faszinierende Welt der Insekten. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Wildbienen. In Österreich gibt es fast 700 Wildbienen-Arten, von denen viele äußerst wichtige Bestäuber für Wildpflanzen und viele unserer Nahrungspflanzen sind.

Heute waren die Kinder der 1a, 1b und 2d an der Reihe.
Weiterlesen

19Feb
Schüler*innen der 1c © LPV/Silvia Wilde
Schüler*innen der 2a © LPV/Nina Breitenseher
Schüler*innen der 4b © LPV/Romana Roth
Schilfhalme aussuchen, putzen und in die Dose kleben © LPV/Silvia Wilde
Ein Gitter als Vogelschutz ist rund um Wien notwendig. Sonst baut man einen Futterautomaten für Vögel. © LPV/Silvia Wilde
Fertige Nisthilfe © LPV/Silvia Wilde

Wildbienen entdecken! Workshop in der VS Wiener Neudorf

Gemeinsam mit unseren Naturpädagog*innen entdeckten die Kinder der VS Wiener Neudorf die faszinierende Welt der Insekten. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Wildbienen. In Österreich gibt es fast 700 Wildbienen-Arten, von denen viele äußerst wichtige Bestäuber für Wildpflanzen und viele unserer Nahrungspflanzen sind.

Heute waren die Kinder der 1c, 2a und 4b an der Reihe.
Weiterlesen

18Feb
Schüler*innen der 2b © LPV/Manuel Steiner
Schüler*innen der 3b © LPV/WeiszEmesz
Schüler*innen der 4c © LPV/Latzin
Besprechung der verschiedenen Insektengruppen © LPV/Girsch
Wieviele Insektenarten gibt es in Österreich? © LPV/Girsch
Welche Gegenstände haben etwas mit Insekten zu tun?  © LPV/Girsch
Stimmt das so wirklich? © LPV/Girsch
Welche Wildbiene bin ich? Was brauche ich zum Leben? - Bee in the box/entwickelt von der BOKU © LPV/Girsch

Wildbienen entdecken! Workshop in der VS Wiener Neudorf

Gemeinsam mit unseren Naturpädagog*innen entdeckten die Kinder der VS Wiener Neudorf die faszinierende Welt der Insekten. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Wildbienen. In Österreich gibt es fast 700 Wildbienen-Arten, von denen viele äußerst wichtige Bestäuber für Wildpflanzen und viele unserer Nahrungspflanzen sind.

Heute waren die Kinder der 2b, 3b und 4c an der Reihe.
Weiterlesen

17Feb
Schüler*innen der Klasse 3a © Nadine Fürst
Schüler*innen der Klasse 3c © LPV/Krutak

Wildbienen entdecken! Workshop in der VS Wiener Neudorf

Gemeinsam mit unseren Naturpädagog*innen entdeckten die Kinder der VS Wiener Neudorf die faszinierende Welt der Insekten. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Wildbienen. In Österreich gibt es fast 700 Wildbienen-Arten, von denen viele äußerst wichtige Bestäuber für Wildpflanzen und viele unserer Nahrungspflanzen sind.

Heute waren die Kinder der 3a, 3c und 3d an der Reihe.
Weiterlesen

15Feb
Fleißige Helfer*innen am Vormittag © LPV/A. Mrkvicka
Fleißige Helfer*innen am Nachmittag  © LPV/A. Mrkvicka
Gemeinsam entdeckten wir die ersten Kuhschellen. © LPV/A. Mrkvicka
Entfernung einiger Schwarzföhren © LPV/A. Mrkvicka
Aufladen der Föhrenäste für den Abtransport © LPV/A. Mrkvicka
Wertvolle Gehölze blieben stehen und wurden für alle sichtbar markiert. © LPV/A. Mrkvicka
Arbeit mit Krampen und Schere © LPV/A. Mrkvicka
Kurze Verschnaufpause © LPV/A. Mrkvicka

Trockenrasenpflegetag in Bad Fischau-Brunn

Freiwillige der Gemeinde Bad Fischau-Brunn, des Verschönerungsvereins Bad Fischau-Brunn und des Landschaftspflegevereins Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken pflegten heute gemeinsam einen Tag lang mit Schere, Krampen und Motorsäge das Naturdenkmal Iriswiese. Die Iriswiese ist ein wunderschöner bunt blühender Trockenrasen mit zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Früher wurde die Fläche durch Weidetiere offen gehalten. Heute ist sie dadurch gefährdet, dass Gebüsche weit in den Trocke...
Weiterlesen
18Jän
Putzen der Schilfröhren für die Wildbienennisthilfe © LPV/A. Mrkvicka
Braucht noch wer eine Schere? © LPV/A. Mrkvicka
Konzentriertes Arbeiten © LPV/A. Mrkvicka
Fast fertig! © LPV/A. Mrkvicka
Gefüllte Nisthilfe © LPV/A. Mrkvicka

Fortbildung zum Thema Wildbienen

Im Rahmen des Programms My Nature führen wir zahlreiche Natur-Programme an Schulen durch. Dafür machen wir regelmäßig fachliche Fortbildungen mit unseren Naturpädagog*innen und laden dazu Expert*innen aus dem jeweiligen Fachbereich ein.
Weiterlesen

09Jän
Alex Mrkvicka (Landschaftspflegeverein) und Hr. Baumgartner (Fa. Kreitl) mit dem Mulchgerät. © N. Sauberer
Ferngesteuerte Mulchraupe im Einsatz © A.Mrkvicka
Ferngesteuerte Mulchraupe im Einsatz © A.Mrkvicka
Ferngesteuerte Mulchraupe im Einsatz © A.Mrkvicka
Ferngesteuerte Mulchraupe im Einsatz © A.Mrkvicka
Ferngesteuerte Mulchraupe im Einsatz © A.Mrkvicka
Gemulchte Fläche. Sie kann ab sofort wieder mit einem Balkenmäher gemäht werden.  © A.Mrkvicka

Erfolgreiche Erstmaßnahmen im Herrngras in Moosbrunn

Das Herrngras in Moosbrunn ist ein herausragendes Feuchtwiesen- bzw. Niedermoorgebiet in der Feuchten Ebene im Wiener Becken und liegt im Europaschutzgebiet Feuchte Ebene-Leitha-Auen. Es ist einer der letzten Reste einer ehemals riesigen Feuchtgebietslandschaft, die durch großflächige Trockenlegungen für den Ackerbau fast verschwunden ist. Im Herrngras leben Raritäten wie das Moor-Wiesenvögelchen, ein Schmetterling, der in Österreich sonst nur an eine...
Weiterlesen
03Jän
Einsaat mit unseren beiden jugendlichen Helfern © Irene Drozdowski

Wiederherstellung der Rudolfshofwiese in Baden - Einsaat

Heute haben wir auf den letzten beiden Streifen zu zweit die regionalen Wildblumensamen der REWISA eingesät. Davor wurden große Steine und Holzstücke herausgeklaubt.
Weiterlesen