Trockenrasen-Pflegetage Pfaffstätten

Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 3a © Weber/LPV
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 3b © Breitenseher/LPV
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 2a © Steiner/LPV
Die Schülerinnen der MMS Gumpoldskirchen, 2b © Hohn/LPV
Das geschnittene Material wird gemeinsam von der Fläche abtransportiert. © Weber/LPV
Raubwanze. © Hohn/LPV
© Hohn/LPV
Die 2b in Action. © Hohn/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Vormittag. © Drozdowski/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Steiner/LPV

Heute legte sich die MMS Gumpoldskirchen mit den Klassen 2a, 2b, 3a und 3b für die Trockenrasen in Pfaffstätten ins Zeug: ausgerüstet mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen entfernten die insgesamt 83 Schüler*innen Liguster, Berberitze, Hasel und andere Gehölze.

Erfreulicherweise fanden sich auch wieder zahlreiche freiwillige Helfer*innen aus der Region zusammen. Am Vormittag pflegten wir mit 8 Helfer*innen - darunter die neue Freiwilliges-Umweltjahr-Praktikantin der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich - die Halbtrockenrasen beim Heferlberg Unterhang auf ehemaliger Weingartenfläche. Gemeinsam wurden Gebüschaustriebe ausgehackt, was eine besondere Herausforderung darstellte: die Austriebe waren oberirdisch kaum zu sehen, weil die Schafe bereits geweidet und diese verbissen hatten. Unterirdisch zeigte sich aber ein ganzes Netzwerk an Wurzeln, das so gut es ging herausgeholt wurde. So sollten es im nächsten Jahr wieder weniger Austriebe sein. Ein Helfer arbeitete außerdem im Graben unterhalb des Heferlbergs mit seinem Freischneider und kürzte die zahlreichen Haselnuss-Stauden-Austriebe ein. Am Nachmittag zwickten und hackten 7 Freiwillige am westlichen Oberhang des Heferlbergs zahlreicher Gebüschaustriebe.

Mit ihrem Pflegeeinsatz leisteten die Schüler*innen der MMS Gumpoldskirchen und die Freiwilligen einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der artenreichen Trockenrasenflächen ihrer Gemeinde in Pfaffstätten.

Die Gemeinde Pfaffstätten, die Freiwilligen, sowie die Schüler*innen und Lehrer*innen der MMS Gumpoldskirchen sind auch Teil unserer Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken. Unter diesem Namen baut der Lanschaftspflegeverein seit 2017 ein Netzwerk an Menschen aus der Region auf, um gemeinsam ein Netzwerk an Naturflächen vor unserer Haustür zu erhalten.

Die Pflege der Trockenrasen in Pfaffstätten wird von der Gemeinde Pfaffstätten und der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über das FLORA-Programm finanziell unterstützt.