Trockenrasenpflegetermin in Tattendorf

Freiwillige Helfer*innen in Tattendorf © LPV
Alle packen mit an. © LPV
Gemeinsam wurde der Trockenrasen aufgelichtet. © LPV
Sofern möglich wurden die Büsche mitsamt den Wurzeln ausgehackt. © LPV
Jeder fand die passende Arbeit. © LPV
Auch die Kleinen hatten ihren Spaß. © LPV
Aussicht auf den Schneeberg © LPV
Das Naturdenkmal nach dem Pflegetermin © LPV
Der Trockenrasen kann nun wieder erblühen © LPV
Blühender Dirndlstrauch © LPV

Direkt an der Piesting in Tattendorf liegt das bunt blühende Naturdenkmal Trockenrasen. 1.316 Tier- und Pflanzen-Arten, darunter 162 Rote Liste-Arten wurden hier in den letzten Jahren nachgewiesen! Eine unglaubliche Vielfalt für diesen kleinen Rest einer ehemals riesigen Hutweide.

Bereits zum dritten Mal organisierten wir gemeinsam mit der Gemeinde Tattendorf, dem Kultur- und Verschönerungsverein und der Berg- und Naturwacht Thermenregion Ost - Oberwaltersdorf einen Pflegetermin. Bereiche mit Blutrotem Hartriegel wurden erstmals seit langem wieder freigeschnitten. Nachtriebe auf den Arbeitsflächen der letzten Jahre wurden großflächig uausgehackt. Das Schnittgut wurde entlang des Radwegs zu einem beachtlichen Haufen gestapelt und später von der Gemeinde abtransportiert.

Eine Belohnung für die Arbeit war der wunderschöne Blick auf den verschneiten Schneeberg.

Die Pflege der Trockenrasen in Tattendorf wird von der Gemeinde Tattendorf und der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über das FLORA-Programm finanziell unterstützt.