10Apr
Der Liguster kann lange Ausläufer bilden. Erwischt man sie in ihrer ganzen Länge, ist die Freude groß. © LPV/Fischer
Unsere Praktikant*innen beim Entfernen der Ligusterhecken. Durch das Entfernen steht den wertvollen Trockenrasen-Arten in Zukunft wieder mehr Platz zur Verfügung. © LPV/Fischer
Vereinsobfrau Irene Drozdowski beim Ausreißen des Ligusters. © LPV/Fischer
Smaragdeidechsen-Männchen. © LPV/Kapitany
Schnell stellten sich erste Erfolge ein. Durch das Entfernen der Ligusterhecken steht den wertvollen Trockenrasen-Arten in Zukunft wieder mehr Platz zur Verfügung. © LPV/Fischer
Zwerg-Schwertlilie in voller Blüte. © LPV/Fischer
Der Liguster kann lange Ausläufer bilden. Erwischt man sie in ihrer ganzen Länge, ist die Freude groß. © LPV/Fischer
Eine gelbe Farbvariante der Zwerg-Schwertlilie in voller Blüte. © LPV/Kapitany

Pflegetermin Steinbruch-Trockenrasen in Perchtoldsdorf

Zwischen dem österreichweit einzigartigen Trockenrasen am Nackten Sattel bei Gießhübl und der Perchtoldsdorfer Heide bildet eine Serie kleiner Trockenrasen auf Waldlichtungen und in aufgelassenen Steinbrüchen einen wichtigen Wanderkorridor für Tiere wie Smaragdeidechse, Mauereidechse und Schlingnatter. Leider ist die Verbuschung auch auf diesen Flächen teilweise schon recht stark fortgeschritten. Auf einer dieser kleinen Trockenrasenflächen wurden daher heute von einer kleine Gruppe an...
Weiterlesen
08Apr
Die Praktikant*innen beimTrockenrasen-Pflegetermin in Pfaffstätten. In den kurzen Sonnenfenstern war die Arbeit sogar kurzärmlig möglich. © LPV/Fischer
Mit dem Krampen wurden die Trockenrasen des Heferlbergs in Pfaffstätten von Liguster, Berberitze, Rotem Hartriegel und Co zu befreit. © LPV/Fischer
Mit dem Krampen wurden die Trockenrasen des Heferlbergs in Pfaffstätten von Liguster, Berberitze, Rotem Hartriegel und Co zu befreit. © LPV/Fischer
Einzelne Gehölze wurden mit der Astschere geschnitten, andere ausgehackt. So wird für die wertvollen Trockenrasen Pflanzen und Tiere wieder mehr Platz geschaffen. © LPV/Fischer
Unsere Praktikant*innen beim Entbuschen der wertvollen Trockenrasen am Heferlberg in Pfaffstätten. © LPV/Fischer
Mit dem Krampen wurden die Trockenrasen des Heferlbergs in Pfaffstätten von Liguster, Berberitze, Rotem Hartriegel und Co zu befreit. © LPV/Fischer
Rosette der Dalmatien-Lotwurz. © LPV/Fischer
Einzelne Gehölze wurden mit der Astschere geschnitten, andere ausgehackt. So wird für die wertvollen Trockenrasen Pflanzen und Tiere wieder mehr Platz geschaffen. © LPV/Fischer

Pflegetermin am Heferlberg in Pfaffstätten

Den anfangs sonnigen Donnerstag nutzten die Praktikant*innen des Landschaftspflegevereins, um im Rahmen eines Praktikums-Spezialtermins die wertvollen Trockenrasen des Heferlbergs in Pfaffstätten von Liguster, Berberitze, Rotem Hartriegel und Co zu befreien. Gute Ausrüstung und Durchhaltevermögen waren diesmal gefragt. Unsere Praktikant*innen ließen sich vom verrückten Aprilwetter, welches von strahlendem Sonnenschein mehrmals zu...
Weiterlesen
19Mär
LPV-Biologin Irene Drozdowski und Univ. Prof. Thomas Wrbka erzählen Wissenswertes zu Landschaft, Geologie und Vegetation in Pfaffstätten. Besonderer Fokus lag auf den wertvollen Trockenrasen im Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg. © LPV/Steiner
LPV-Biologin Irene Drozdowski und Univ. Prof. Thomas Wrbka erzählen Wissenswertes zu Landschaft, Geologie und Vegetation in Pfaffstätten. Besonderer Fokus lag auf den wertvollen Trockenrasen im Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg. © LPV/Steiner
Nest der Schwarzen Mörtelbiene auf Trockenrsteinmauer. © LPV/Steiner
Trockensteinmauern sind wichtige Lebensräume für Reptilien, Insekten und andere Tiergruppen. Weinbauer Andreas Schafler erzählt Hintergründe zum Bau der Mauer. © LPV/Steiner
Zebraschnecke (Zebrina detrita) © LPV/Steiner
Der Acker-Gelbstern (Gagea villosa) ist eine Besonderheit in den Weingärten. © LPV/Steiner
Die Student*innen und LPV-Mitarbeiter Manuel bei der praktischen Naturschutz-Arbeit. Zahlreiche Gehölze wurden geschnitten und ausgehackt. © LPV/Drozdowski
Die Student*innen bei der praktischen Naturschutz-Arbeit. Zahlreiche Gehölze wurden geschnitten und ausgehackt. © LPV/Drozdowski

Exkursion und Pflegetermin in Pfaffstätten mit Student*innen der Universität Wien - Übungen zur Restaurationsökologie

Bereits seit einigen Jahren führt unsere Biologin Irene Drozdowski Student*innen der Universität Wien im Rahmen der Übungen zur Restaurationsökologie - geleitet von Univ. Prof. Thomas Wrbka - zu einer Exkursion mit Pflegetermin ins Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg in Pfaffstätten. Dabei vermittelt sie ihre große Erfahrung im Management von Trockenrasen, die sie in ihrer langjährigen beruflichen und ehrenamtlichen Laufbahn gesammelt...
Weiterlesen
16Mär
Urkundenverleihung "15 Jahre - 15 Projekte" - v.l.n.r. LAbg. Christoph Kainz, Biosphärenpark Direktor Andreas Weiß, Biosphärenpark Botschafterin und Local Hero Helga Kral, Bürgermeister Leobersdorf Andreas Ramharter, Obfrau-Stellvertreterin Landschaftspflegeverein Elisabeth Wrbka. © BPWW/T.Mende
Unser Projekt von Gemeinde Leobersdorf und Landschaftspflegeverein hat gewonnen! Der Hang-Trockenrasen in Leobersdorf wird nun mit Hilfe der Bevölkerung, Pfadfindergruppen und Schulklassen unter der fachlicher Anleitung der Biolog*innen des Landschaftspflegevereins wiederhergestellt und gepflegt. © H. Kral

Siegerprojekt bei Biosphärenpark Wienerwald-Wettbewerb "15 Jahre – 15 Projekte"

Unser Kooperationsprojekt mit der Marktgemeinde Leobersdorf zur Wiederherstellung der Hang-Trockenrasen am Lindenberg wurde beim Biosphärenpark Wienerwald - Wettbewerb "15 Jahre – 15 Projekte" von der Jury zu einem der Sieger-Projekte gekürt. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden die innovativsten Ideen aus den Bereichen Freizeit...
Weiterlesen
15Mär
LPV-Biologin Irene Drozdowski und Univ. Prof. Thomas Wrbka erzählen Wissenswertes zu Landschaft, Geologie und Vegetation in Pfaffstätten. Besonderer Fokus lag auf den wertvollen Trockenrasen im Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg. © LPV/Girsch
Besonders wertvoll sind die Böschungen in Pfaffstättens Weinbaulandschaft - hier eine Schlehen-Böschung als Eiablageplatz für den Segelfalter. © LPV/Girsch
Der Acker-Gelbstern (Gagea villosa) ist eine Besonderheit in den Weingärten. © LPV/Girsch
In der Weinbaulandschaft blühen bereits zahlreiche Frühlingsboten - hier die Purpur-Taubnessel (Lamium purpureum). © LPV/Girsch
Univ. Prof. Thomas Wrbka bei der Exkursion durch die Weinbaulandschaft in Pfaffstätten. © LPV/Girsch
Die Samen der Osterluzei - Raupenfutterpflanze des seltenen Osterluzei-Falters. © LPV/Girsch
Trockensteinmauern sind wichtige Lebensräume für Reptilien, Insekten und andere Tiergruppen. Weinbauer Andreas Schafler erzählt Hintergründe zum Bau der Mauer. © LPV/Girsch
Nest der Schwarzen Mörtelbiene an einer Trockensteinmauer. © LPV/Girsch

Exkursion und Pflegetermin in Pfaffstätten mit Student*innen der Universität Wien - Übungen zur Restaurationsökologie

Bereits seit einigen Jahren führt unsere Biologin Irene Drozdowski Student*innen der Universität Wien im Rahmen der Übungen zur Restaurationsökologie - geleitet von Univ. Prof. Thomas Wrbka - zu einer Exkursion mit Pflegetermin ins Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg in Pfaffstätten. Dabei vermittelt sie ihre große Erfahrung im Management von Trockenrasen, die sie in ihrer langjährigen berufli...
Weiterlesen