Bundesministerin Leonore Gewessler gratuliert zum innovate4nature-Sieg

Unser Team von Network for Nature mit Bundesministerin Leonore Gewessler. V.l.n.r. Vorstandsmitglied Marlene Kothmayer, Projektleiterin Sandra Girsch, Bundesministerin Leonore Gewessler, Günderin und Obfrau Irene Drozdowski. © BMK-Cajetan Perwein
V.l.n.r. Projektleiter innovate4nature Patrick Würschl, Elisa Gramlich vom WWF, LPV-Vorstandsmitglied Marlene Kothmayer, Projektleiterin Network for Nature Sandra Girsch, Bundesministerin Leonore Gewessler, LPV-Günderin und Obfrau Irene Drozwowski, Sophie Zechmeister vom Impact Hub Vienna. © BMK-Cajetan Perwein
Ein Netzwerk an Menschen für ein Netzwerk an Naturflächen - auch die Bundesministerin war begeistert. © BMK-Cajetan Perwein
Ein Netzwerk an Menschen für ein Netzwerk an Naturflächen - auch die Bundesministerin war begeistert. © BMK-Cajetan Perwein
Bundesministerin Gewessler mit der Sägeschrecke. © BMK-Cajetan Perwein
Herzlichen Dank an alle Beteiligten des innovate4nature-Wettbewerbs 2020 - Insects edition. © BMK-Cajetan Perwein

Nachdem wir mit unserer Vereins-Vision und -Mission Network for Nature den großen Projektideen-Wettbewerb innovate4nature Insects Edition von WWF und Impact Hub Vienna gwonnen haben (siehe Bericht), gratulierte nun auch Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Leonore Gewessler.

Im Rahmen des Fototermins gab es die Möglichkeit der Bundesministerin die Besonderheiten unseres Projekts Network for Nature vorzustellen. Besonders interessiert war sie am regionalen Ansatz, den unser Projekt verfolgt. Auch unserere großen Fortschritte durch die wertvolle Unterstützung der zahlreichen Workshops und Expert*inennstunden des Impact Hub Vienna kamen zur Sprache. Mit dabei waren außerdem wieder die Insekten - die wahren Gewinner des innovate4nature-Wettbewerb. Die äußerst seltene Sägeschrecke begeisterte auch die Bundesministerin.

Wir bedanken uns noch eimal sehr herzlich beim gesamten innovate4nature-Team für die wunderbare Betreuung und die vielen Beiträge zur Weiterentwicklung unseres Projekts! Unser ganz besonderes Dankeschön gilt allen unseren Partnern in unserer Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken - allen Gemeinden, den dort engagierten Bürgermeister*innen, Gemeinderät*innen und Mitarbeiter*innen, unseren Local Heroes, den vielen, vielen Freiwilligen, Vereinen, Schüler*innen, Lehrer*innen und Direktor*innen, Landwirt*innen, Unternehmen, Schutzgebietsmanagements und öffentlichen Stellen in unserem Gebiet sowie der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich, die uns über das FLORA-Programm unterstützt. Ohne Euch gäbe es unser Projekt in dieser Form nicht!

innovate4nature ist der Ideenwettbewerb des WWF Österreich zusammen mit dem Impact Hub Vienna, welcheren der Biodiversitäts-Initiative vielfaltleben des BMK und mit finanzieller Unterstützung von Bund (Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus - BMLRT) und Europäischer Union heuer bereits zum dritten Mal stattfand. Diesmal stand er unter dem Motto "insects edition". Gesucht wurden sowohl innovative Geschäftsideen als auch nicht-gewinnorientierte Initiativen, die einen positiven Beitrag zum Schutz der biologischen Artenvielfalt und gegen das Insektensterben in Österreich leisten.