Infostand - Tag der offenen Gartentür im Begrischpark

v.l.n.r. Katharina Weber (LPV-Infostand Betreuung), Bürgermeisterin Andrea Kö und Umweltgemeinderätin Agnes Wühr mit einem Wiener Nachtpfauenauge. © LPV/S. Girsch
Infostand des LPV beim Tag der offenen Gartentür im Begrischpark. © LPV/S. Girsch
Gute und schlechte Wildbienen-Nisthilfen. © LPV/S. Girsch
Mit dem Infostand informierten wir die Besucher*innen zu den Themen Wildbienen und invasive Neobiota. © LPV/S. Girsch
Wiener Nachtpfauenauge. © LPV/S. Girsch
Wiener Nachtpfauenauge. © LPV/S. Girsch
Das Team vom Begrischgarten, Bürgermeisterin Andrea Kö, Vizebürgermeister Christian Apl und Umweltgemeinderätin Agnes Wühr sowie das Team vom Landschaftspflegeverein freuten sich über die zahlreichen Besucher*innen. © LPV/S. Girsch

Auf Einladung vom Gemeinschaftsgarten Begrischgarten waren wir heute mit einem Infostand beim Tag der offenen Gartentür vertreten. Das Team vom Begrischgarten stellte Pflanzen für die Tauschbörse und kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt bereit. Dazu informierte wir  die Besucher*innen über seltene Insekten, Wildbienen und invasive Neobiota und welche Maßnahmen man im Naturgarten setzen kann, um die biologische Vielfalt zu fördern. Ein Fokus lag auf fachlich korrekten Wildbienen-Nisthilfen, da nicht alle im Handel erhältlichen Exemplare ideal für Wildbienen sind. Als Anschauungsmaterial hatten wir ein frisch geschlüpftes Wiener Nachtpfauenauge, sowie die Raupe eines Buchsbaumzünslers. Diese sollten verdeutlichen, dass wenn gegen den Buchsbaumzünsler Pestizide eingesetzt werden, auch alle anderen Raupen getötet sterben - darunter auch sehr seltene Arten.

Das Wetter war herrlich sonnig und die Besucher*innen sehr an unserer Arbeit und wie sie selbst mit einem naturnahen, bienenfreundlichen Garten aktiv werden können interessiert. Im Verlauf des Nachmittags duften wir zahlreiche interessante Gespräche führen. Unter den vielen gut gelaunten Gästen waren auch Bürgermeisterin Andrea Kö, Vizebürgermeister Christian Apl und Umweltgemeinderätin Agnes Wühr. Wir sagen Danke für den gelungenen Tag und freuen uns auf das nächste Mal!