CSR-Einsatz der TPA Steuerberatung GmbH in Pfaffstätten

Die engagierten Mitarbeiter*innen der TPA Steuerberatung GmbH unterstützten uns bei der Trockenrasenpflege in Pfaffstätten. © LPV/Girsch
Während der Arbeit gab es neugierige Besucher - hier eine Gottesanbeterin. © LPV/Girsch
Hier geht es der stacheligen Berberitze an den Kragen. © LPV/Girsch
Voller Einsatz mit dem Krampen. © LPV/Fischer
Bei der Arbeit. © LPV/Fischer
Durch das händische Entbuschen entsteht - im Gegensatz zu maschineller Arbeit mit Motorgeräten - ein Mosaik aus Trockenrasen mit kleinen und größeren Einzelbüschen, welches besonders für viele Insekten von großer Bedeutung ist. © LPV/Girsch
Zahlreiche Eschen wurden ausgehackt. © LPV/Girsch
Bei der Arbeit - mit Absperrbänder markierte Gehölze blieben stehen. © LPV/Girsch
Bläulinge auf Berg-Aster. © LPV/Fischer
Bei der Arbeit. © LPV/Girsch
Ausgerüstet mit Astscheren, Sägen und Krampen legten sich das TPA-Team ordentlich ins Zeug. Haselnussträucher, Mehlbeeren und Berberitzen wurden geschnitten, Eschen und Liguster ausgehackt. © LPV/Girsch
Während der Arbeit gab es neugierige Besucher - hier eine Gottesanbeterin. © LPV/Girsch
Auch unsere Biolog*innen helfen mit. © LPV/Girsch
Voller Einsatz für die wertvollen Trockenrasen in Pfaffstätten. © LPV/Fischer
Am besten werden die Eschen durch Aushacken entfernt. © LPV/Fischer
Bei der Arbeit. © LPV/Fischer
Gottesanbeterin. © LPV/Fischer
Die Arbeit machte allen großen Spaß. © LPV/Fischer
Das Schnittgut wurde zunächst auf Planen gesammelt und danach in Teamarbeit am Flächenrand deponiert. © LPV/Fischer
Das Schnittgut wurde zunächst auf Planen gesammelt und danach in Teamarbeit am Flächenrand deponiert. © LPV/Fischer
Das Schnittgut wurde zunächst auf Planen gesammelt und danach in Teamarbeit am Flächenrand deponiert. © LPV/Fischer
Auch unsere Biolog*innen helfen mit. © LPV/Girsch
Das Schnittgut wurde zunächst auf Planen gesammelt und danach in Teamarbeit am Flächenrand deponiert. © LPV/Fischer

Tolle Unterstützung bekamen wir heute von 8 Mitarbeiter*innen der TPA Steuerberatung GmbH. Nach der Ankunft am Bahnhof Pfaffstätten machte sich das motivierte Team gemeinsam mit unseren Biolog*innen auf den Weg zum Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg. Während des zwanzig-minütigen Fußmarsches erfuhren die Volunteers mehr über den Lebensraum Trockenrasen, die wertvollen Tiere und Pflanzen des Naturschutzgebiets, das Pfaffstättner Böschungsnetzwerk und warum ihr Einsatz für den Erhalt der Trockenrasen so wichtig ist.

Oben angekommen ging es dann auch schon los: ausgerüstet mit Astscheren, Sägen und Krampen legten sich das TPA-Team ordentlich ins Zeug. Haselnussträucher, Mehlbeeren und Berberitzen wurden geschnitten, Eschen und Liguster ausgehackt. Das Schnittgut wurde zunächst auf Planen gesammelt und danach in Teamarbeit am Flächenrand deponiert. Durch den tollen Einsatz aller Beteiligten konnte ein wertvoller Beitrag zur Erhaltung der artenreichen Trockenrasenflächen mit ihrer herausragenden Tier-und Pflanzenwelt geleistet werden. Durch das händische Entbuschen entsteht - im Gegensatz zu maschineller Arbeit mit Motorgeräten - ein Mosaik aus Trockenrasen mit kleinen und größeren Einzelbüschen, welches besonders für viele Insekten von großer Bedeutung ist. Auf den offenen Flächen finden nun wärmeliebende Tiere wie Smaragdeidechsen wieder Sonnenplätze und Wildbienen einen Nistplatz.

Mit ihrem engagierten Einsatz ist die TPA Steuerberatung GmbH Teil der Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken - unseres Netzwerks an Menschen für ein Netzwerk an wertvollen Naturflächen.

Wir bedanken uns sehr herzlich für den engagierten Einsatz!