Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Die feiwilligen Helfer*innen bei der Trockenrasenpflege in Bad Vöslau. © LPV/Drozdowski
Männchen der Roten Röhrenspinne. © LPV/Steiner
Voller Einsatz für die wertvollen Trockenrasen in Bad Vöslau. © LPV/Steiner
Pause muss auch einmal sein. © LPV/Steiner
Rosmarin-Weidenröschen. © LPV/Steiner

Am dritten Tag der Trockenrasen-Pflegetage in Bad Vöslau unterstütze uns die 1b der VS Raulestraße. Ausgerüstet mit Astscheren und Sägen pflegte die Klasse die wertvollen Trockenrasen bei der Helenenhöhe. Zahlreiche Büsche wurden geschnitten und das Schnittgut gemeinsam von der Fläche entfernten. Während der Arbeit entdeckten die Kinder die Tierwelt der Trockenrasen: zahlreiche Heuschrecken, Wanzen und Spinnen wurden genau unter die Lupe genommen.

Mit ihrem Pflegeeinsatz leisteten die Schüler*innen der VS Raulestraße einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der artenreichen Trockenrasenflächenin ihrer Gemeinde. Durch ihre Hilfe können die Flächen - im Gegensatz zu maschineller Arbeit mit Motorgeräten - sehr schonend, kleinräumig selektiv und gezielt entbuscht werden. Das Ergebnis ist ein Mosaik aus Trockenrasen mit kleinen und größeren Einzelbüschen, welches besonders für viele Insekten von großer Bedeutung ist.

Auch 12 freiwillige Erwachsene Helfer*innen waren heute mit Engagment und Begeisterung bei der Pflege am Reisacherberg und Oisnerberg  mit dabei. Bei bestem Spätsommerwetter wurden gemeinsam zahlreiche Büsche geschnitten und ausgehackt. Als besonders schöne Überraschung konnten wir heute zwei Männchen der Roten Röhrenspinne beobachten. Diese 8-15 mm großen Spinnen leben in selbst gegrabenen Röhren im Boden, welche einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter erreichen und mit einem Gespinst ausgekleidet ist. Bei warmen, sonnigem Herbstwetter kann man die Männchen an der Oberfläche beobachten, sie kommen heraus um Weibchen zu finden. 

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau, die Schüler*innen, Lehrer*innen und Freiwilligen sind Teil unserer Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken. Unter diesem Namen baut der Lanschaftspflegeverein seit 2017 ein Netzwerk an Menschen aus der Region auf, um gemeinsam ein Netzwerk an Naturflächen vor unserer Haustür zu erhalten.

Die Pflege der Trockenrasen in Bad Vöslau wird von der Stadtgemeinde Bad Vöslau und der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über das FLORA-Programm finanziell unterstützt. Wertvoller Partner ist der engagierte Verein Vömit, der sich für die Integration von Flüchtlingen einsetzt.

Unterstütze uns auch Du! Alle Mitmach-Termine findest du hier.