Trockenrasenpflege Projekttage - Pfaffstätten

Voller Einsatz für die biologische Vielfalt der 2e des BG/BRG Frauengasse bei den Projekttagen in Pfaffstätten. © LPV/Roth
Voller Einsatz für die biologische Vielfalt der 4b des BG/BRG Frauengasse bei den Projekttagen in Pfaffstätten © LPV/Girsch
Alle packten mit an, um die wertvollen Trockenrasen im Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg von Gehölzen zu befreien. © LPV/Girsch
Trotz der Hitze ging die Arbeit gut voran. © LPV/Girsch
Immer wieder ließen sich auch die Trockenrasen-Bewohner bewundern. © LPV/Girsch
Hier wurden Hartriegel und Liguster mit vollem Körpereinsatz ausgehackt. © LPV/Girsch
Entbuschte Fläche nach dem erfolgreichen Einsatz der 4b. Nun steht den wertvollen und seltenen Trockenrasen-Pflanzen und -Tieren wieder mehr Platz zur Verfügung. © LPV/Girsch

Zum Abschluss des Schuljahres noch ein gutes Werk vollbringen und sich für die biologische Vielfalt der Region engagieren - genau das setzten zwei Klassen des BG/BRG Frauengasse aus Baden in die Tat um. Die 2e und 4b legten sich trotz der Hitze kräftig ins Zeug und entbuschten die wertvollen Trockenrasen auf dem Gasleitungshügel im Pfaffstättner Naturschutzgebiet Glaslauterriegel-Heferlberg-Fluxberg.

Mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen wurden fleißig Liguster und Hartriegel ausgehackt, Berberitzen und Haselnusssträucher geschnitten und so Lebensraum für Smaragdeidechse, Gottesanbeterin und Co. geschaffen. Das Schnittgut wurde auf Planen gesammelt und gemeinsam in Teamarbeit an den Flächenrand transportiert. Mit ihrem Pflegeeinsatz leisteten die Schüler*innen einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der artenreichen Trockenrasenflächen mit ihrer herausragenden Tier-und Pflanzenwelt in Pfaffstätten. Durch die Hilfe der Schüler*innen können die Flächen - im Gegensatz zu maschineller Arbeit mit Motorgeräten - sehr schonend, kleinräumig selektiv und gezielt entbuscht werden. Das Ergebnis ist ein Mosaik aus Trockenrasen mit kleinen und größeren Einzelbüschen, welches besonders für viele Insekten von großer Bedeutung ist.

Die Schüler*innen und Lehrer*innen des BG/BRG Frauengasse sind Teil der Netzwerk Natur Region - unseres Netzwerks an Menschen für ein Netzwerk an Naturflächen - an der sich bereits 22 Gemeinden und zahlreiche Vereine, Schulen, Landwirt*innen und Unternehmen der Region Thermenlinie-Wiener Becken beteiligen.

Wir bedanken uns sehr herzlich für den tollen Einsatz der 39 Schüler*innen!

Werde auch DU Teil unseres Netzwerks und schau bei unseren zahlreichen Führungen und Pflegeterminen vorbei. Nähere Infos findest du hier.