Wiesen-Pflege in Brunn am Gebirge

Die Schüler*innen der 2a der VS Wienerstraße. © LPV/Weisz-Emesz
Die Schüler*innen der 2a legten sich kräftig ins Zeug und unterstützen Landwirt Heinz Peikert bei der Pflege einer Hecke. © LPV/Weisz-Emesz
Als Dankeschön für die Arbeit bekam die Klasse von Heinz eine tolle Jause mit regionalen Produkten zur Verfügung gestellt. © LPV/Weisz-Emesz
Beim Laufspiel schlüpften die Schüler*innen in die Rolle von Gottesanbeterinnen. © LPV/Weisz-Emesz
Voller Einsatz der Schüler*innen. © LPV/Weisz-Emesz
Voller Einsatz der Schüler*innen. © LPV/Weisz-Emesz
Teamarbeit war gefragt. © LPV/Weisz-Emesz
Zeit für eine regionale Jause. © LPV/Weisz-Emesz
Ein Highlight war für die Kinder das Streicheln der Tiere. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz
Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. © LPV/Weisz-Emesz

Einen Pflege-Einsatz der besonderen Art hatten heute die Schüler*innen der 2a der VS Wienerstraße aus Brunn am Gebirge. Sie unterstützten Landwirt Heinz Peikert bei der Pflege einer Hecke. Betreut wurde der spannende und erlebnisreiche Vormittag von unserer Naturpädagogin Elke.

Zunächst erfuhren die Schüler*innen Wissenswertes zum Lebensraum Wiese und den Brunner Berg. Dann durften sie selbst aktiv werden: ausgerüstet mit Astscheren schnitten sie zahlreiche Büsche zurück. Als Dankeschön für die Arbeit bekam die Klasse von Heinz eine tolle Jause mit regionalen Produkten zur Verfügung gestellt: Brot vom Ungersbäck, Äpfel, harte Wurst, Speck, Käse, Grammeln, Paprika, Gurken, Apfelsaft, Wasser. Alle waren begeistert und es war ein sehr nettes Picknick.

Anschließend nahm Heinz die Kinder mit zu seinen Ziegen, Schafen und Hühnern. Sie durften die Tiere füttern und streicheln und auch einen kleinen Hahn aus nächster Nähe betrachten und berühren. Ein tolles Highlight der Aktion! Den Abschluss machte ein Laufspiel, bei dem die Schüler*innen zu Gottesanbeterinnen wurden.

Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge sowie die beiden Volksschulen sind Teil der Netzwerk Natur Region - unseres Netzwerks an Menschen für ein Netzwerk an Naturflächen - an der sich bereits 22 Gemeinden und zahlreiche Vereine, Schulen, Landwirt*innen und Unternehmen der Region Thermenlinie-Wiener Becken beteiligen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Heinz Peikert für die kostenlose Zurverfügungstellung der Jause!